Union Investment

Nachhaltigkeit bei Immobilien

 

Wir tragen Verantwortung – gegenüber unseren Anlegern ebenso wie gegenüber unseren Mietern, der Gesellschaft und der Umwelt. Im Sinne eines langfristigen Werterhalts sind nachhaltige Immobilien-Investments fester Bestandteil unserer Geschäftsstrategie. Ein nachhaltig optimiertes Portfolio ist das Ziel, dem wir uns Schritt für Schritt nähern. Seit Anfang 2009 überprüft Union Investment die Nachhaltigkeit ihrer Immobilien-Investments mittels eigener Bewertungssysteme. Diese helfen uns, Immobilien systematisch auf Nachhaltigkeitsaspekte hin zu analysieren – im Bestand wie im Ankauf.
Während die Performance-Analyse im Wesentlichen auf die ökologische Wirkung des gesamten Immobilienportfolios im Bestand abzielt, stellen Objektzertifizierungen nach wie vor ein weiteres Werkzeug dar, um nachhaltige Objektqualitäten im Einzelfall transparent abzubilden. Unser hochwertiges Immobilienportfolio umfasst bereits heute 42 für ihre nachhaltige Qualität zertifizierte und 4 vorzertifizierte Objekte und Projekte mit einem Verkehrswert von rund 5,5 Milliarden Euro. Damit sind ca. 26 % des Portfolios zertifizierte oder vorzertifizierte Objekte. Als erster deutscher Immobilienfondsanbieter können wir in allen Nutzungsklassen – Büro, Einzelhandel, Logistik, Hotel und Stadtquartiere – Immobilien vorweisen, die für ihre Nachhaltigkeit ausgezeichnet wurden.

Dr. Frank Billand zum Thema Nachhaltigkeit bei Union Investment – Beitrag vom Februar 2013

Unsere nachhaltigen Objekte und Projekte im Überblick


Weitere Initiativen und Aktivitäten rund um nachhaltige Immobilieninvestments



Green Leases

Green Leases sind Mietverträge, die die nachhaltige Nutzung und Bewirtschaftung der Gebäude wirksam unterstützen. Union Investment führt derzeit einen Standard für ökologische und nachhaltige Mietverträge ein. Wichtiger Baustein ist die Aufnahme weiterer Nachhaltigkeitsklauseln in die Standardmietverträge. Die angepassten Normen sollen bei der Neuvermietung ab 2014 flächendeckend angewandt werden.

Investitionsstrategie

Als aktiver Asset Manager ist Union Investment überzeugt von dem langfristig positiven Zusammenhang zwischen einem nachhaltigen Handeln und dem wirtschaftlichen Mehrwert wie der Zukunftsfähigkeit nachhaltiger Produkte. Mit der konzernweiten Einführung der Policy für verantwortliches Investieren werden Nachhaltigkeitsbetrachtungen fest in die Investmentprozesse von Union Investment verankert. Ausgerichtet an internationalen Standards wie dem United Nation Global Compact (UN GC), den Grundsätzen verantwortungsvollen Investierens der Vereinten Nationen (UN PRI) sowie dem Nachhaltigkeitskodex der Immobilienwirtschaft (ZIA).

Transparenz als Ziel

Deshalb setzt sich Union Investment im Interesse ihrer Anleger anspruchsvolle operative Ziele für das Management ihrer Immobilienfonds, um den Bedarf ihrer Anleger nach langfristig ertragreichen Immobilienanlagen zu decken Union Investment leitet diese Ziele auf Basis fundierter Untersuchungen des Immobilienportfolios und des Markts ab. Die Basis, auf der Handlungsoptionen identifiziert werden, ist Transparenz auf Portfolio- und Objektebene..

Weitere Analyse- und Bewertungstools

Das im Jahr 2011 eingeführte Portfolio Sustainability Management System zur Erfassung der Verbrauchsdaten des Bestandsportfolios wurde um ein Scoring-Modul erweitert. Damit werden Qualitätsmerkmale analysiert und Stärken und Schwächen von Objekten (Sustainable Investment Check) oder Dienstleistern bewertet. Kombiniert bilden die Module ein umfassendes Nachhaltigkeitsprofil ab, was die Ableitung von Optimierungspotenzialen ermöglicht. Das Festschreiben von konkreten Zielen und das Verfolgen dieser wird in der nächsten Ausbaustufe entwickelt.

 



Portfolio Sustainability Management Methode

Als einer der ersten großen Immobilien-Bestandshalter in Deutschland hat Union Investment eine umfassende Analyse ihres globalen Immobilienfonds- Portfolios nach Nachhaltigkeitsaspekten durchgeführt.

Die Ergebnisse wurden im ersten Corporate Social Responsibility Bericht 2011 der Gruppe erstmals im Mai 2012 veröffentlicht. Im Zwischenbericht 2013 veröffentlicht Union Investment die ökologischen Kennzahlen des Immobilienportfolios für die Geschäftsjahre 2010, 2011 und 2012. Durch die Analyse erhält Union Investment eine detailgenaue Übersicht der Emissionen und Ressourcenverbräuche in einem maßgeblichen Portfolio. Diese für das Gesamtportfolio repräsentativen Daten werden durch Union Investment für ein qualifiziertes Benchmarking zur Verfügung gestellt.



Nachhaltigkeitsportal

Im Juni 2010 wurde das von Union Investment betriebene Wissensportal zum Thema „Nachhaltige Immobilien- Investments“ gestartet. Die Online-Plattform zeigt u. a. an Beispielen aus dem Immobilienfondsportfolio von Union Investment, wie „Nachhaltigkeit“ in der Praxis umgesetzt wird.
www.nachhaltige-immobilien-investments.de

Stand :31.12.2013
aktualisiert: 8. Mai 2014