Unsere Lösungen für institutionelle Anleger

Verantwortungsvolles Investieren ist die wichtigste Pflicht eines Asset-Managers, der das Kapital seiner Anleger treuhänderisch verwaltet. Gerade im aktuellen politischen Umfeld, bei anhaltend niedrigen Zinsen und dem späten Zyklus, in dem sich viele Immobilienmärkte derzeit befinden, kommt es auf eine vorausschauende Strategie an.

Unsere langjährige Expertise

8,4 Mrd. €

Fondsvolumen in institutionellen Immobilien-Lösungen

Seit 1977 ist Union Investment im institutionellen Immobiliengeschäft aktiv. Unsere Kunden profitieren seither von unserer tiefen Expertise und Managementkompetenz für die unterschiedlichen Immobilienmärkte. Mit der Wahl von Union Investment entscheiden Sie sich für einen führenden europäischen Asset Manager, der diese Professionalität und ein Höchstmaß an Kunden- und Lösungsorientierung mitbringt.

Das Fondsvolumen in institutionellen Immobilien-Lösungen beträgt rund 8,4 Mrd. Euro und gliedert sich auf in ca. 5,4 Mrd. Euro in aktiv gemanagten Fonds und rund 3 Mrd. Euro in Service-KVG-Mandaten. 18 institutionelle Immobilienfonds- und vehikel halten zusammen über 240 Immobilien.

Geschäftsfelder

Wir bieten individuelle Immobilien-Produktlösungen und modulare Leistungspakete nach deutschem und luxemburgischen Recht - von breit diversifizierten Fonds bis hin zu rein administrativen Vehikeln:

Stibbe Court

Publikumsfonds

Breit diversifizierte Immobilien-Publikumsfonds, ausschließlich für institutionelle Investoren.

Feest en Cultuurpaleis

Spezialfonds

Offene und geschlossene Immobilien-Themenfonds für einen oder mehrere institutionelle Investoren.

Individual Mandate

Individual-Mandate

Institutionelle Lösungen für den Erwerb von einzelnen Objekten bis hin zu ganzen Portfolien.

Service-KVG-Mandate

Service-KVG-Mandate

Administrative Dienstleistungen mit Anbindung externer Asset Manager.

Unsere  Kompetenzen

Die unterschiedlichen Anforderungen institutioneller Kunden sind Ansporn und Versprechen zugleich, unsere umfangreichen Kompetenzen so einzusetzen, dass sowohl die individuellen Kundenwünsche als auch die regulatorischen Vorgaben erfüllt werden. Grundlage bilden dabei stets die persönlichen Gespräche zwischen den Anlegern und uns.

Nutzungsarten

ATMOS, München

Büro

Der Fokus liegt auf Büroimmobilien in ausgezeichneten Lagen und hoher baulicher Qualität. Aber auch Immobilien in B-Lagen sind in unserem Ankaufshorizont – wenn sie unsere Kriterien erfüllen.

Alexa, Berlin

Handel

Als eines der größten Bestandshalter innerhalb unserer Peer Group haben wir rund um den Globus das gesamte Spektrum von Einzelhandelsimmobilien im Blick: von Geschäftshäusern über Fachmarktzentren bis hin zu Shopping Centern.

Radisson Blue, London Stansted

Hotel

Seit über 40 Jahren investieren wir in Hotels. Heute verfügen wir über ein breit diversifiziertes Hotel-Portfolio und sind einer der führenden europäischen Investment-Manager für Hotel-Immobilien. In unserer Peergroup zählen wir zu den größten Bestandshaltern.

Amazon, Bad Hersfeld

Logistik

Hervorragende Lagen, gute Drittverwendungsmöglichkeiten und langfristige Mietverträge machen Logistikimmobilien attraktiv. Deshalb setzen wir sie als Beimischung in den Portfolien ein.

Wohnen

Wohnen

Als weitere attraktive Nutzungsart wurden in den letzten Jahren die Wohnimmobilien aufgenommen. Innerhalb derer konzentrieren wir uns auf Wohnungen, Studentenwohnungen und Mikro Apartments.

Infrastruktur

Infrastruktur

Gerade für Photovoltaik und Onshore-Windkraft leitet Union Investment für institutionelle Anleger vielversprechende Chancen ab. Die beiden Technologien sind technisch erprobt und weisen den Charakter eines Infrastrukturinvestments auf.

Formate & Vehikel

Ob Standardlösung oder individuelle Strukturierungsanforderungen - unsere Produktlandschaft umfasst offene und geschlossene Vehikel nach deutschem und luxemburgischen Recht für einen oder mehrere Anleger (z.B. Investment-KG, Spezial-AIF, SICAV-SIF).

Neben den klassischen regulierten Fonds bieten wir auch sich neu etablierende Strukturen wie beispielweise den Reserved Alternative Investment Fund (RAIF) in Luxemburg. Als institutioneller Kunde profitieren Sie dabei von einer hohen Strukturierungskompetenz und langjähriger Erfahrung in der Regulatorik.

Prozesse

Als einer der größten und am längsten aktiven Kapitalverwaltungsgesellschaft im Immobilienbereich liegt unser Wettbewerbsvorteil in der Qualität unserer Systeme und Prozesse in sämtlichen Bereichen des Immobilien-, Fonds- und Risikomanagements. Dies umfasst insbesondere folgende Schnittstelle und Prozesse:

  • im Immobilienmanagement: insbesondere den An- und Verkaufsprozess, das Asset Management, das Property Management sowie das Projektmanagement bei Projektentwicklungen
  • im Fondsmanagement: die Performance- und Liquiditätssteuerung und -planung, die Portfolioanalyse und das Fondscontrolling
  • im Risikomanagement: die laufende Kontrolle und Überwachung der wesentlichen Parameter im Fonds

Fondsmanagement

Das Fondsmanagement trägt die Gesamtverantwortung für die Erfüllung des Produktversprechens und die Fondsperformance. Hierfür liefert das Fondsmanagement neben operativen und strategischen Tätigkeiten auch die inhaltlichen Entscheidungen in Abstimmung mit den jeweiligen Fachbereichen.

Die Kernprozesse unseres Fondsmanagements sind:

  • die Festlegung der Fonds- und Risikostrategie,
  • die Steuerung der Fondsplanung,
  • die Fonds- und Risikosteuerung
  • sowie das Fondsreporting (internes, rechtliches und Anlegerreporting).
Grafik Gesamtsteuerung Fondsmanagement

Zahlen, Daten, Fakten

  • Fondsvolumen: 36,3 Mrd. €
  • Über 50 Personen sind bei Union Investment im Immobilienfondsmanagement und -support tätig
  • Über 7 Jahre ist die durchschnittliche Firmenzugehörigkeit der Mitarbeiter im Fondsmanagement.

Investment Management

Das Investment Management steuert als „Deal-Captain“ den Transaktions-Prozess: Es ist zuständig für das Objekt-Sourcing gemäß Vorgaben des Fondsmanagements, bildet die Schnittstelle zu den Fachabteilungen und weiteren Gremien und ist verantwortlich für die Umsetzung des Ankaufs. In der Umsetzung helfen vor allem die folgenden Parameter:

  • hervorragende, langjährig aufgebaute Beziehung zu den wichtigsten Projekt-Entwicklern und Bestandshaltern im Immobiliengeschäft,
  • tiefe Marktdurchdringung und Off-Market-Angebote aufgrund der Marktstellung als Halter von großen Beständen,
  • als einer der aktivsten Immobilienmanager am Markt sichern wir stetigen "Deal-Flow",
  • der Ruf, professioneller und zuverlässiger Partner für Transaktionen zu sein und
  • schließlich schätzt man uns als aktiven Asset Manager mit Ausrichtung auf Core/ Core-Plus Investments mit Blick auf wirtschaftlich nachhaltige Produktqualität.

Zahlen, Daten, Fakten

  • Anzahl Mitarbeiter im Investment Management: über 50
  • Durchschnittliche Firmenzugehörigkeit der Mitarbeiter im Investment Management: über 6 Jahre
  • Anzahl Ländermärkte: 23
  • Abgewickeltes Volumen in den letzten 10 Jahren: 20 Mrd. €
  • 98 Prozent aller angebahnten Transaktionen bringen wir nach LOI zum Abschluss

Asset Management

Das Management an der Bestandsimmobilie obliegt dem Bereich Asset Management, das nach Ländern, Regionen und Sektoren aufgeteilt ist. Im Asset Management wird das aktive Management über den Investmentzyklus der einzelnen Immobilie erbracht. Angesiedelt sind hier:

  • die strategische Ausrichtung des individuellen Assets (kurz-, mittel- und langfristige Ausrichtung; Exit-Strategie)
  • der direkte Kontakt zum Mieter durch ein aktives Vermietungsmanagement
  • die Steuerung der externen Property Manager (kaufmännische Hausverwaltung, Mieteinzug und Rechnungsstellung)
  • die Steuerung der Facility Manager (technische Objektbetreuung, Hausmeisterdienstleistung, Steuerung der Wartung der technischen Gebäudeausstattung)

Zahlen, Daten, Fakten

  • Anzahl Mitarbeiter im Asset Management: über 100
  • Durchschnittliche Firmenzugehörigkeit der Mitarbeiter im Asset Management: über 9 Jahre
  • Anzahl Immobilien weltweit: 350

Risikomanagement

Das Risikomanagement ist organisatorisch in die Risikosteuerung und das Risikocontrolling unterteilt. Die Risikosteuerung wird durch das Fondsmanagement wahrgenommen und das Risikocontrolling durch die Gruppe Immobilien-Risikocontrolling. Sie ist unabhängig von der Risikosteuerung und sichert somit die gesetzlich geforderte Funktionstrennung.

In der Gruppe Immobilien-Risikocontrolling der Union Investment Gruppe werden alle Risikocontrolling-Aufgaben für den Immobilienprozess gebündelt. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Erfüllung von Anforderungen institutioneller Anleger. Dies umfasst die umfangreiche Limitprüfung gesetzlicher und vertraglicher Anlagegrenzen, ein fondsindividuelles Frühwarnsystem, moderne Verfahren der Risikoquantifizierung der unterschiedlichen Risikoarten sowie deren Aggregation und schließlich die Durchführung von Stresstests. Diese Risikoanalysen finden Eingang in einen regelmäßigen Risikobericht an das Fondsmanagement. Darüber hinaus ermittelt die Gruppe Immobilien-Risikocontrolling für institutionelle Anleger notwendige Risikokennzahlen, insbesondere für das MaRisk-Reporting der Anleger aus dem Bankensektor.

Research

Unser Research-Team hat über Zyklen hinweg jahrzehntelange Immobilienmarkterfahrung. Es werden 26 internationale Immobilienmärkte in Europa, Asien und Amerika kontinuierlich analysiert. Dies beinhaltet auch die Erstellung von Prognosen und darauf aufbauenden Marktempfehlungen. Den Schwerpunkt der Analysetätigkeit bilden hierbei die Nutzungsarten Büro, Einzelhandel, Logistik und Hotel. In Deutschland und Europa werden darüber hinaus auch die Wohnimmobilienmärkte intensiv beobachtet.

Außerdem wird die Entwicklung potenzieller Investitionsstandorte, in denen ein Markteintritt bislang noch nicht erfolgt ist, verfolgt. Das Team beschäftigt sich des Weiteren intensiv mit Sonderthemen wie Demographie und Zyklusanalysen, die mittel- bis langfristige Auswirkungen auf Immobilienmärkte haben werden.

Nachhaltigkeitsmanagement

Union Investment ist der Überzeugung, dass nachhaltiges Handeln und wirtschaftlicher Erfolg untrennbar miteinander verbunden sind. Mit der konzernweiten Einführung der Leitlinie für verantwortliches Investieren werden Nachhaltigkeitsbetrachtungen fest in die Investmentprozesse von Union Investment verankert.

Union Investment richtet sich dabei an diesen Grundsätzen aus:

  • Verantwortungsvolles Investieren der Vereinten Nationen (UN PRI)
  • Nachhaltigkeitskodex der Immobilienwirtschaft (ZIA)

Durch konkrete Tools werden quantitative und qualitative Daten gemessen, analysiert sowie Potenziale abgeleitet und umgesetzt – mit dem Ziel einer nachhaltigen Portfolio-Ausrichtung. Dazu gehören

  • das Portfolio Sustainability Management System
  • der Sustainable Investment Check
  • Mietverträge mit Nachhaltigkeitsklauseln (Green Leases), die  Union Investment kontinuierlich in ihrem Portfolio integriert
  • die Teilnahme an Ratings wie Scope und GRESB (Global Real Estate Sustainability Benchmark), um die Nachhaltigkeitsperformance der Immobilienfonds extern einschätzen zu lassen

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit:

Reporting

Wir stellen ein qualifiziertes Berichtswesen zur Verfügung. Der Umfang und Detailierungsgrad kann bei Individual-Mandaten nach Kundenanforderung und -wunsch festgelegt werden. Beispiele für ein Reporting sind insbesondere:

  • Aufsichtsrechtliche Berichte (z.B. MaRisk-Report, CRR-Report, GroMiKV-Report, Solvency II-Reporting, VAG-Reporting)
  • Fondsberichte (z.B. Factsheet, Monatsbericht, Halbjahresbericht, Jahresbericht)
  • Steuerliche Berichte (z.B. Besteuerungsgrundlagen („§5-Meldung“); steuerliche Überleitungsrechnungen auf den steuerpflichtigen Ertrag)
  • Weitere Informationen je nach Bedarf (z.B. Kurzübersichten, Fondspreiszeitreihen, vollständige Vermögensaufstellung oder weitere individuelle Auswertungen je nach Kundenwunsch)

Auszeichnungen und Ratings

Wir freuen uns sehr über die regelmäßigen Auszeichnungen und top Ratings, die wir sowohl im Immobilienmanagement als auch für das Portfoliomanagement und den Kundenservice erhalten:

Verbände und Institutionen

Union Investment zeichnet sich durch eine hervorragende Marktpräsenz, ein starkes Netzwerk und weitreichende Branchenkontakte aus. Zudem bietet sie klare Wettbewerbsvorteile bei Marktdurchdringung, Branchenwahrnehmung und -visibilität.

Die folgende Übersicht zeigt beispielhaft die enge Einbindung von Union Investment in die internationalen Verbände und Organisationen. Als Mitglied und Teilnehmer in einer Reihe von Gremien arbeiten wir aktiv mit, z.B. um Standards herauszuarbeiten.

  • BVI-Logo

    BVI - Bundesverband Investment und Asset Management e.V.

    Der BVI ist ein 1970 gegründeter Verband von Investmentgesellschaften, der sich unter anderem um die Etablierung einheitlicher Standards kümmert. Union Investment ist seit vielen Jahren aktives Mitglied.

  • ZIA-Logo

    ZIA - Zentraler Immobilienausschuss

    Der ZIA ist der einzige Verband, der Immobilien- und Kapitalmarkt verbindet. Als Mitglied des ZIA leistet auch Union Investment einen Beitrag dazu, Transparenz und Professionalität der Immobilienwirtschaft zu stärken und das Image der Branche zu verbessern.

  • DGNB-Logo

    DGNB e.V.- Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen

    Die DGNB wurde im Jahr 2007 gegründet und ist die größte und wichtigste Nachhaltigkeitsorganisation in der deutschen Immobilienwirtschaft. Union Investment gehört zu den Gründungsmitgliedern.

  • ULI-Logo

    ULI - Urban Land Institute

    Mit unserer Mitgliedschaft im ULI Europe tritt Union Investment für eine verantwortungsvolle Stadt- und Regionalplanung ein und unterstützt die Ausbildung von Nachwuchskräften sowie die qualifizierte Weiterbildung von Immobilienmanagern.

  • RICS-Logo

    RICS - Royal Institution of Chartered Surveyors

    RICS fördert und etabliert höchste fachliche Qualifikationen und Standards in den Bereichen Immobilienentwicklung und -Management, Bauwesen und Infrastruktur. Union Investment ist Mitglied in dem bereits 1868 gegründeten britischen Berufsverband.

  • ICSC Logo

    ICSC - International Council of Shopping Centers

    Das ICSC, in dem Union Investment Mitglied ist, ist ein internationaler Wirtschaftsverband der Einkaufszentrum-Branche. Die Organisation mit Sitz in New York City wurde 1957 gegründet und hat über 67.000 Mitglieder in mehr als 100 Ländern.

Kontakt und Weiterführendes

Ansprechpartner institutionelle Immobilienlösungen

Ihre Ansprechpartner

Sie möchten sich über unsere institutionellen Immobilienlösungen informieren? Rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie.

Fondslösungen im Überblick

Unsere Fondslösungen im Überblick

Hier finden Sie eine Übersicht und die Anlageprofile der einzelnen institutionellen Immobilienfonds und der individuellen Lösungen.