Central Seine

Central Seine, Paris

Bestandsentwicklung steigert Gebäudequalität

Den Auszug eines Mieters aus der Büroimmobilie Central Seine in Paris nach über zehn Jahren nutzte Union Investment als Gelegenheit zur Bestandsaufwertung. Die intensiven Baumaßnahmen haben sich ausgezahlt: Das Objekt trägt heute eine HQE Excellent-Zertifizierung. Es zählt zu den nachhaltigsten und ertragsstärksten Gebäuden im Portfolio.
32.000 m2 Bürofläche in Paris
14,3 Mio. € in Bestandsentwicklung investiert
24 Monate Projektlaufzeit

Die Ausgangssituation

Die Büroimmobilie Central Seine bietet eine Mietfläche von über 32.000 m2 im 12. Arrondissement von Paris zwischen den beiden Bahnhöfen Gare de Lyon und Gare d’Austerlitz. Die Seine ist nur wenige Meter vom Gebäude entfernt. Union Investment führt das Objekt bereits seit der Phase der Projektentwicklung im Bestand des UniImmo: Europa. Nach der Fertigstellung im Jahr 2000 war die Immobilie zunächst vollständig an den Pharmakonzern Sanofi Aventis vermietet. Um den gehobenen Standard des Gebäudes langfristig zu sichern, hat Union Investment nach dem Auszug massiv in ein Refurbishment investiert.

Central Seine Lichter

Das Ziel

Durch die umfangreiche Bestandsentwicklung sollte das Objekt Central Seine dem erhöhten Nachhaltigkeitsanspruch von Union Investment angeglichen werden und aufgrund seiner repräsentativen Lage sogar eine Führungsrolle im Portfolio übernehmen. Dazu sollte der Primärenergieverbrauch deutlich gesenkt und die Nutzungsflexibilität gesteigert werden.

Tania Bontemps
„Durch die Bestandsentwicklung hatten wir die Chance, das Gebäude Central Seine auf dem hart umkämpften Mietermarkt in Paris neu zu positionieren und messbare Alleinstellungsmerkmale an seinem Standort zu schaffen.“

Tania Bontemps, Präsidentin der Union Investment Real Estate France SAS

Die Lösung

Im Rahmen des Refurbishments wurden auf allen 14 Etagen des Gebäudes neue Beleuchtungs- und Belüftungssysteme integriert, die mit einer ebenfalls neu installierten Gebäudeleittechnik vernetzt sind. Das waren die wesentlichen Maßnahmen, um den Energieverbrauch im Objekt nachhaltig zu senken. Darüber hinaus wurden unter anderem die Bodenbeläge und die Lobby renoviert. Insgesamt hat Union Investment 14,3 Millionen Euro in die Baumaßnahmen investiert.

Central Seine

Das Ergebnis

Das Gebäude Central Seine ist als langfristig attraktive und mieterorientierte Büroimmobilie auf dem Pariser Markt etabliert. Das Objekt ist vollständig an drei bonitätsstarke Unternehmen vermietet. Bei der realisierten HQE-Bestandszertifizierung (Haute Qualité Environnementale) hat die Immobilie in zehn von 14 gemessenen Kategorien Topwerte erreicht und verfügt heute über ein „Excellent“-Zertifikat. Der Primärenergieverbrauch liegt um 43 Prozent unter dem in Frankreich geltenden Zielwert für Bestandsgebäude.

Auch interessant für Sie

Büro

Asset Management Büro

Union Investment verwaltet Büroimmobilien in über 20 Ländern weltweit. Durch ein aktives Asset Management in regional spezialisierten Teams stehen wir in direktem Austausch mit unseren Mietern. Dadurch sorgen wir für eine hohe Kundenbindung.

Kontakt

Ihre Ansprechpartner

Sie sind auf der Suche nach einem persönlichen Ansprechpartner im Asset Management? Hier geben wir Ihnen gerne eine Übersicht mit Namen und Kontakdaten.