Investieren mit Weitsicht

Der EMPORIO-Tower gehört zu den architektonischen Wahrzeichen Hamburgs. Früher war das Gebäude als „Unilever-Haus“ bekannt. Mit dem Umzug des Mieters an einen neuen Standort begann Mitte 2009 eines der wohl ambitioniertesten europäischen Revitalisierungsprojekte. Als Multi-Tenant-Immobilie ist das EMPORIO heute wieder vollständig vermietet.

Kurzüberblick und Erfolgsbilanz

Das denkmalgeschützte Hochhaus wurde unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten und Wahrung des Denkmalschutzes saniert, das Areal um einen Neubau erweitert und geöffnet. Unter der Regie des Immobilien Projektmanagement-Teams von Union Investment ist im Zentrum der Stadt ein neues Quartier entstanden. Das gesamte EMPORIO-Ensemble ist heute vollständig vermietet und gehört zu den nachhaltigsten Gebäudekomplexen in Hamburg.

28.000 ² zusätzliche Mietfläche geschaffen
48 Monate Projektlaufzeit
Nutzungsmix um Hotel, Wohnen erweitert,
LEED-Zertifizierung, Multi-Tenant-Immobilie

Die Ausgangssituation

Die Stahlbetonkonstruktion mit den drei Gebäudeflügeln wurde in den 60er-Jahren von dem renommierten Architektenduo Helmut Hentrich und Hubert Petschnigg entworfen. 1989 erwarb Union Investment die Immobilie für ihren Offenen Immobilienfonds UniImmo: Deutschland. Anfang 2000 wurde das Gebäude unter Denkmalschutz gestellt – als „Beispiel für die Repräsentationsarchitektur eines Unternehmens in Wirtschaftswunder-Zeiten“. Als Unilever 2006 mit den Planungen für die Verlegung ihrer Firmenzentrale beginnt, eröffnen sich auch für Union Investment neue Perspektiven.

Das Ziel

Schnell ist klar: Eine „Minimal-Modernisierung“ kommt nicht infrage. Ein Abriss scheidet ebenfalls aus. Nicht nur wegen des Denkmalschutzes, sondern auch, weil es deutlich nachhaltiger ist, vorhandene Bausubstanz zu erhalten. Nach Prüfung und Abwägung der Optionen entscheidet sich Union Investment, das Hochhaus zu revitalisieren. Auch sollte das Areal durch weitere Nutzungen ergänzt und geöffnet werden. Und während es mit Unilever bislang nur einen einzigen Mieter gab, setzte Union Investment nun bewusst auf eine Multi-Tenant-Strategie.

Die Lösung

Jede der ca. 1.600 m² großen Etagen des Hochhauses kann heute in bis zu drei unabhängige Mietbereiche aufgeteilt werden. Ob Einzelbüro, Kombi- oder Open Space – jede Raumaufteilung ist möglich. Und zwar mit hoher Flächeneffizienz.

Eine besondere Herausforderung war die denkmalgeschützte Fassade. Eingestuft als „städtebaulich prägsam“ für Hamburg, musste sie erhalten bleiben. Sie wurde 1:1 nachgebaut – natürlich auf energetisch neuestem Stand.

Emporio

Das neue Nutzungskonzept setzt auf einen anspruchsvollen Mix aus Büro und Gastronomie im Hochhaus sowie Wohnungen, Büros, Gastronomie und einem Hotel im Neubau. Letzteres erhöht seit September 2012 die Vielfalt im Areal und minimiert zugleich das Risiko für uns als Fondsgesellschaft.

Bent Mühlena
"Als langfristig orientierter Investor planen wir mit Weitsicht. Damit die Immobilien, die wir heute entwickeln oder erwerben, auch morgen und übermorgen noch werthaltig sind und den Anforderungen der Nutzer entsprechen."

Bent Mühlena, Leiter Immobilienprojektmanagement

Mit der Quartiersentwicklung unterstreicht Union Investment ihr ganzheitliches Verständnis von Nachhaltigkeit. Kein Wunder also, dass nach der LEED-Zertifizierung des Hochhauses der Hotel-Neubau mit dem Scandic Hamburg EMPORIO das DGNB-Zertifikat in „Gold" erhalten hat.

Sven Lintl
"Das Multi-Tenant-Konzept reduziert das Vermietungsrisiko, stellt jedoch auch größere Anforderungen an die Flexibilität der Flächen."

Sven Lintl, Leiter Asset Management Deutschland

Vom "Unileverhaus" zum EMPORIO

Wie der denkmalgeschützte Firmensitz von Unilever zu einem der nachhaltigsten Gebäude Hamburgs wurde, können Sie in unserer Bildergalerie nachverfolgen.

  • Emporio Hamburg Stadt
  • Emporio
  • Aufnahme Komplett2400x1350
  • Emporio
  • Emporio
  • Emporio
  • Emporio

Auch interessant für Sie

Fokusthema Nachhaltigkeit

Fokusthema Nachhaltigkeit

Nachhaltige Immobilien-Investments haben die langfristige Wertentwicklung eines Objekts im Blick und folgen damit klaren wirtschaftlichen Kriterien. Gleichzeitig bemisst sich Nachhaltigkeit auch an den Vorteilen für Umwelt und Gesellschaft. Wenn alle drei Komponenten zusammenkommen, profitieren vor allem die Mieter von einer nachhaltig gestalteten Immobilie.

Die Asset Management Broschüre

Die Asset Management Broschüre

Sie wollen mehr über unser Asset Management erfahren? Dann schauen Sie in unsere Broschüre und lesen Sie, wie wir unsere Mieter individuell begleiten und den Werterhalt des Immobilienbestands sichern.