Projektentwicklungen

Puro Adalpherostrasse Ismaning

Erfolgreiches Refurbishment einer Büroimmobilie in Ismaning

Mit  der umfangreichen Revitalisierung des Bürokomplexes in der Adalperostraße - in Verbindung mit einm ganzheitlichen Marketingkonzept - gelang die erfolgreiche Neupositionierung der Immobilie auf dem Münchener Büroimmobilienmarkt.

Fester Bestandteil unserer Investitionsstrategie

Ob Neubau, Umbau oder Erweiterung im Bestand - Projektentwicklungen sind eine Kerndisziplin unseres Investment- und Asset Managements. Sie bieten den entscheidenden Vorteil, dass wir einen starken Einfluss darauf haben, wie Gebäude konzipiert werden. Auch und insbesondere unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten.

Unser Immobilienprojektmanagement begleitet mit einem 30-köpfigen Team aus Architekten, Bauingenieuren und Projektmanagern europaweit Projekte über alle Segmente - Büro, Hotel und Einzelhandel - und übernimmt die Qualitätssicherung im Sinne einer nachhaltigen Ertragssicherheit unserer Assets.
 

Zur Zeit sind 18 Projektentwicklungen im Bau. Neben Forward Funding ist auch der Ankauf von Projektentwicklungen im Wege von Foward Purchase fester Bestandteil unserer Investitionsstrategie.  

Aktuelle Projektentwicklungen

Aktuelle Projektentwicklungen der Union Investment

Stand 30.06.2016

Seestern 3 Düsseldorf

D / Düsseldorf, "SEESTERN 3"
Bestandsentwicklung

Flexible Flächenaufteilung
ab ca. 1.810 m²
Bürofläche: ca. 25.000 m²
259 Außenstellplätze
275 Tiefgaragenplätze

Am Seestern ist ein vitaler Standort im linksrheinischen Stadtteil Lörick. Über 10.000 Menschen arbeiten hier, zahlreiche Unternehmen haben ihren Haupt- oder Europasitz an dieser strategisch günstigen Lage. Der Seestern ist das erste als reines Großraumbüro realisierte Gebäude in Deutschland und gilt als Vorreiter in der Architektur des Bürobaus. Über 50 Jahre nach seiner Fertigstellung wird das Refurbishment des SEESTERN 3 nun wieder in die Hände seiner Schöpfer gelegt: Das international renommierte Düsseldorfer Architekturbüro RKW Rhode Kellermann Wawrowsky wurde mit der Modernisierung des von ihnen entwickelten revolutionären Gebäudes betraut.

Paris Malesherbes

FR / Paris, Malesherbes
Bestandsentwicklung

7.200 qm Mietfläche
 

 

Das aus einem Wohn- und einem Büroteil bestehende und im Herzen von Paris gelegene Gebäude wird seit November 2014 renoviert. Die Renovierung der 7.200 m2 erfolgt nach den Plänen der Architekten Valode et Pistre A. Béchu, die als Sieger eines  eingeschränkten Architektenwettbewerbes hervorgingen. Nach Fertigstellung der Baumaßnahmen soll das Gebäude Ende 2017 auf neuestem technischen Stand wieder am Markt platziert werden.

Brisbane Southpoint

AUS / Brisbane, Southpoint
Forward Funding

28.295 qm Mietfläche

Green Star „5 Stars“ und NABERS „4.5 Stars

Mit dem Ankauf des im Bau befindlichen Büro- und Geschäftshauses „Southpoint“ hat der Fonds sein erstes Investment in Australien getätigt. Der wirtschaftliche Übergang erfolgte am 10.4.2014. Brisbane, die Hauptstadt des wirtschaftlich starken Bundesstaates Queensland, ist mit rund 2,2 Mio. Einwohnern die drittgrößte Stadt Australiens und verfügt über einen der größten Büromärkte des Landes mit rund 3,4 Mio. qm Bürofläche.
Das rund 27.800 qm große Gebäude wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2016 fertiggestellt und soll mit den australischen Nachhaltigkeitszertifikaten Green Star „5 Stars“ und NABERS „4.5 Stars“ ausgezeichnet werden. Die Objektqualität wird gemäß des Property Council of Australia der Kategorie „Grade A“ entsprechen. Diese lässt sich mit den in Europa bekannten Zertifizierungssystemen DGNB, LEED und BREEAM vergleichen. Mit den Bauarbeiten wurde im April 2014 begonnen. Die Gründungsarbeiten sowie der Rohbau der Untergeschosse wurden im März 2015 weitgehend abgeschlossen.
 

Les Grand Pres

B / Mons, Le Grand Pres (Erweiterung)
Bestandsentwicklung

8.698 qm

 

Zum weiteren Ausbau des erfolgreichen Shopping-Centers wird das bereits seit dem Jahr 2004 im Bestand des Fonds befindliche Einkaufszentrum „Les Grands Prés“ in Mons (Belgien) eine Erweiterung um ca. 6.500 m2 zusätzliche Verkaufsfläche erhalten. Des Weiteren wird eine Modernisierung des Bestands-Centers durchgeführt sowie ein Atrium zur Anbindung eines neuen IKEA-Geschäfts (ca.34.000 m2; nicht im Eigentum des Fonds) errichtet, das die Attraktivität des Standortes weiter stärken wird. Ein mit dem Grundstücksverkauf an IKEA einhergehender Verlust von Pkw-Stellplätzen wird durch ein von IKEA zu errichtendes Parkhaus kompensiert. Die Baugenehmigung wurde Ende Juli 2014 erteilt. Die Bauarbeiten der Erweiterung haben im Dezember 2014 begonnen. Die Fertigstellung aller Baumaßnahmen ist für Dezember 2016 vorgesehen.
 

Vertium

IRL / Dublin, "Vertium"
  
   

15.970 qm

Am 13.7.2015 wurde die in der Projektentwicklung befindliche Büroimmobilie „Vertium“ als erstes Investment des UniImmo: Deutschland in Irland erworben. Das Grundstück liegt im Central Business Distrikt von Dublin. Im Umfeld haben sich neben großen Finanzunternehmen insbesondere Anwaltskanzleien und Firmen aus dem Technologie- und Mediensektor angesiedelt. Das im Bau befindliche Projekt „Vertium“ wurde ohne Vorvermietung angekauft und wird nach der Fertigstellung ca. 15.970 m2 vermietbare Bürofläche auf fünf Etagen und 95 Pkw-Stellplätze bieten. Das Gebäude erhält eine hochwertige Ausstattung und wird der internationalen Kategorie „Grade A“ entsprechen. Die Rohbauarbeiten haben zum Ende des Berichtszeitraums bereits das dritte Obergeschoss erreicht. Eine Zertifizierung nach dem LEED-Standard in „Gold“ ist vorgesehen.

EKLA Business

FR / Lille, "EKLA Business"

14.815 qm

Am 22.6.2015 erfolgte der Ankauf des Büroprojektes „EKLA Business“ in Lille (Frankreich). Das Gebäude wird bei seiner Fertigstellung Teil eines größeren Ensembles mit Quartiercharakter sein,zu dem unter anderem auch ein Wohnhochhaus zählt. Das „EKLA Business“ wird eine Mietfläche von 14.815 m2 bieten, die sich über elf Geschosse verteilt. Eine Tiefgarage wird 250 Pkw-Stellplätzebeinhalten. Bei einer voraussichtlichen Bauzeit von insgesamt 30 Monaten ist der Fertigstellungstermin für August 2018 geplant. Das Objekt soll als HQE „Haute Qualité Environnementale“ zertifiziert und damit als Niedrigenergiehaus eingestuft werden.
Der wirtschaftliche Übergang des Projektes fand am 7.12.2015 statt. Zum Berichtsstichtag sind die Gründungs- und Fundamentarbeiten abgeschlossen, eine Vorvermietung liegt zu diesem Zeitpunkt noch nicht vor.

StadtQuartier Riem Arcaden in der Messestadt

D / München, "StadtQuartier Riem Arcaden in der Messestadt"
Erweiterung West

18.540 qm

Das „StadtQuartier Riem Arcaden in der Messestadt“ im Münchener Osten wird gegenwärtig um rund 18.540 m2 Mietfläche erweitert. Nach der Teilbaugenehmigung für die Maßnahmen im Untergeschoss wurde im August 2016 die Baugenehmigung für das Projekt erteilt. Mit dem Neubau wird die städtebauliche Gestaltung um den zentral in den Riem Arcaden gelegenen Willy-Brandt-Platz abgeschlossen.
Der viergeschossige, gemischt genutzte Neubau wird im Erdgeschoss und ersten Obergeschoss Einzelhandelsflächen bieten, die an die bestehende Shopping Mall anschließen. In den oberen Etagen wird ein Motel One mit 311 Zimmern realisiert. Die Vorvermietungsquote des Neubauprojektes beträgt rund 76 %, die Fertigstellung soll im Frühjahr 2018 erfolgen.

Hyatt Place Frankfurt Airport

D / Frankfurt/Main, "Hyatt Place Frankfurt Airport"

Die Beurkundung für das in der Projektentwicklung befindliche Hotel „Hyatt Place Frankfurt Airport“ in Frankfurt/Main erfolgte im März 2016. In dem siebengeschossigen Objekt werden in den Obergeschossen insgesamt 312 Zimmer und in den Untergeschossen 112 öffentliche Tiefgaragenstellplätze auf zwei Ebenen realisiert. Die Fertigstellung der Bodenplatte erfolgte am 21.6.2016, Ende August 2016 wurden die beiden Untergeschosse im Rohbau errichtet. Die gesamte Fertigstellung des Hotels ist für Ende 2017 vorgesehen. Das Gebäude soll das LEED-Zertifikat in „Silber“ erhalten.
Das Management des Hotels wird von Hyatt International (Europe Africa Middle East) LLC übernommen.

Ten 10th Street

USA / Atlanta "Ten 10th Street"

 39.151 qm

Am 11.8.2016 hat der Fonds das 39.151 m2 große Büroobjekt „Ten 10th Street“ im Midtown-Distrikt von Atlanta (USA) erworben. Die Mieter des im Jahr 2001 errichteten Gebäudes sind überwiegend Technologie- und Finanzunternehmen, die von der Nähezum berühmten Georgia Institute of Technology profitieren. Die großzügigen Büroflächen von 3.000 m2 pro Etage sprechen Technologieunternehmen, zum Beispiel der in Atlanta dynamisch wachsenden FinTech-Branche, in besonderer Weise an. Ein Konferenzzentrum und eine Lounge sorgen für eine hohe Nutzungsqualität des Class-A-Objektes, das über eine LEED-Zertifizierungbin „Silber“ verfügt. Auf dem Grundstück befinden sich außerdem ein Fitness-Center, ein Restaurant und ein siebenstöckiges, offen gestaltetes Parkhaus. Der Midtown-Distrikt ist der zentrale Bürostandort von Atlanta.
Das „Ten 10th Street“ ist über drei Interstate-Straßen sowie das regionale S-Bahn- und Bus-System MARTA an wichtige Verkehrsrouten angebunden. Der wirtschaftliche Übergang des Objektes erfolgte am 29.8.2016.

2000 McKinney Avenue

USA / Dallas, 2000 McKinney Avenue

41.583 qm

Am 21.7.2016 wurde das 20-stöckige Büroobjekt 2000 McKinney Avenue im Uptown-Distrikt von Dallas (Texas/USA) erworben. Das Gebäude mit einer Mietfläche von 41.583 m2 wurde im Jahr 2008 in unmittelbarer Nähe des Klyde Warren Parks errichtet und weist eine Vermietungsquote von 95 % auf. Zu den größten Mietern zählen eine US-amerikanische Großbank, die 31,5 % der Flächen nutzt, und eine internationale Anwaltskanzlei. Insgesamt bietet das Objekt einen breiten Mietermix aus Finanz-, Rechts- und Dienstleistungsunternehmen. Der Uptown-Distrikt gilt als die beliebteste Bürolage in Dallas.
Er verbindet Bürogebäude mit Luxuswohnungen, Hotels und Einkaufsmöglichkeiten. Neben Büroflächen beinhaltet das Gebäude zwei Restaurants, ein Feinkostgeschäft und ein Fitness-Center. Als Ausweis seiner Nachhaltigkeit verfügt das Class-AA-Gebäude über eine LEED-Zertifizierung in „Gold“. Der wirtschaftliche Übergang des Objektes erfolgte zum 9.8.2016.

Dos Patios

MEX / Mexiko-Stadt (D.F.), "Dos Patios"

29.450 qm

Am 18.1.2016 wurde das 2012 fertiggestellte, 29.450 m2 große Objekt „Dos Patios“ in Mexiko-Stadt erworben. 93 % der Fläche verteilen sich auf Büros, 7 % entfallen auf Einzelhandels- und Lagerflächen. Das vollvermietete Gebäude befindet sich im stark nachgefragten Büroteilmarkt Polanco, der eine gute Balance aus gemischtgenutztem Gewerbeanteil, hochwertigen Wohnangeboten und zahlreichen Kultureinrichtungen bietet. Das Class-A-Objekt verfügt über ein LEED-Zertifikat in „Gold“. In zentraler Lage im Geschäftszentrum von Mexiko-Stadt verfügt das „Dos Patios“ über 1.370 Tiefgaragenstellplätze. Sämtliche Mieter haben ihre Flächen langfristig angemietet. Es handelt sich ausschließlich um Unternehmen mit einem sehr guten Bonitätsrating. Der wirtschaftliche Übergang des Objektes erfolgte zum 25.5.2016.

Fleethaus am Herrengraben

D / Hamburg , "Fleethaus am Herrengraben"

6.520 qm

Am 8.7.2015 wurde das Büro- und Geschäftshaus am Herrengraben 30–31 erworben. Die 6.520 m2 Mietfläche umfassende Immobilie aus dem Jahr 1993 wurde kernsaniert und Mitte 2016 fertiggestellt. Sie gliedert sich in einen turmartigen Kopfbau mit acht Geschossen und einen langgestreckten Gebäudeteil mit fünf Geschossen und ist zum Berichtsstichtag zu 100 % vermietet. Zu den Nutzern gehören u. a. ein seit vielen Jahren im Objekt ansässiges Unternehmen für Navigationslösungen in der Seeschifffahrt
sowie eine Steuerberatungsgesellschaft. Das Gebäude liegt in exponierter Wasserlage nahe der HafenCity und Speicherstadt und verfügt über eine sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Mehrere Haltestellen der U- und S-Bahn-Linien sind fußläufig erreichbar. Der wirtschaftliche Übergang erfolgte am 1.6.2016.

Ausgewählte Projektentwicklungen

Ausgewählte Projektentwicklungen

31.12.2016

Kontakt

Telefon:  (040) 3 49 19 – 0
Telefax:  (040) 3 49 19 – 4191

Objektsuche

Alle Liegenschaften aus den Publikumsfonds finden Sie in unserer Objektsuche.

Veranstaltungskalender