Zebra Tower
15. Mai 2018

Zebra Tower in Warschau gewinnt mBank als neuen Mieter

Commerzbank-Tochter mietet rund 4.700 m² Bürofläche an

Der Zebra Tower in Warschau  hat mit der mBank, der ersten rein internetbasierten Bank Polens, einen weiteren attraktiven Mieter gewonnen. Die viertgrößte Bank Polens wird spätestens zum 17. September rund 4.700 m² Bürofläche im Zebra Tower beziehen. Das im Jahr 2010 fertig gestellte Class-A-Gebäude gehört zum Immobilienbestand von Union Investment. Seit Anfang des Jahres konnten bereits zahlreiche Mietverträge für den Zebra Tower mit Nutzern wie Cloudity, Astek, Enefit und YND Technologien abgeschlossen werden. Der Zebra Tower ist damit zu über 90 Prozent vermietet.

„Der Mietvertrag mit der mBank unterstreicht die erstklassige Lage des Objektes unmittelbar gegenüber der Metrohaltestelle der Politechnika und die Bedeutung, die zertifizierte Bürogebäude für unterschiedliche Branchen in Warschau haben“, sagt Christian Jansen, Asset Manager bei Union Investment.

Der „Zebra Tower“ bietet auf 17 Geschossen rund 17.000 m² Büro- und Einzelhandelsfläche sowie insgesamt 124 Pkw-Stellplätze. Berühmt durch seinen auffälligen Zebra-Look und seine schwarz-goldene Fassade, gehört das Gebäude zu den nachhaltigsten Bürogebäuden Warschaus. Für seine nachhaltige Qualität wurde der Bürotower mit dem LEED-Zertifikat in der Stufe „Gold“ ausgezeichnet.

Das Objekt

Zebra Tower
Zebra Tower Warschau

Pressekontakt

Für Union Investment Institutional Property GmbH
Simon Sahm