Skanska HQ Helnsinki
11. Juli 2018

Union Investment verkauft Büroimmobilie in Helsinki

Union Investment hat eine Büroimmobilie mit einer Mietfläche von rund 9.100 m2 im nördlichen Stadtgebiet von Helsinki verkauft. Das achtgeschossige Gebäude, zu dem auch eine Tiefgarage mit 150 Pkw-Stellplätzen gehört, ist vollständig und langfristig an Skanska vermietet. Der Käufer Corum Asset Management stärkt mit dem Erwerb sein Engagement in Finnland. Catella Property Oy hat die Transaktion im Auftrag des Verkäufers vermittelt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Immobilienkonzern Skanska hatte das Objekt mit der Adresse Nauvontie 18 im Jahr 2012 fertiggestellt und 2013 im Rahmen eines Sale and lease back Geschäfts an Union Investment verkauft. Seitdem wurde die Immobilie im Bestand des Offenen institutionellen Publikumsfonds UniInstitutional European Real Estate gehalten. Zum Ausweis des hohen Nachhaltigkeitsniveaus verfügt das Objekt über eine LEED Platin-Zertifizierung.

Nach dem Verkauf sind Helsinki und weitere Metropolen des europäischen Nordens weiterhin im Ankaufsfokus von Union Investment. Im Raum Helsinki hält der Hamburger Immobilien-Investment Manager in drei unterschiedlichen Immobilienfonds sieben Gewerbeimmobilien im Gesamtwert von rund 320 Millionen Euro. Dieses Portfolio soll kurzfristig ausgebaut werden. Zuletzt war Union Investment außerdem im Raum Stockholm sehr aktiv. Allein seit Februar 2017 wurden die beiden Büroimmobilien U6 und U7 mit jeweils rund 18.000 m2 Mietfläche sowie das rund 6.000 m2 große Bürogebäude „Hub“ im Zentrum von Stockholm erworben.

Die Immobilie

Skanska HQ Helsinki

Pressekontakt

Für Union Investment Institutional Property GmbH
Simon Sahm