EMPORIO Hamburg
26. Juli 2018

Union Investment schließt das erste Halbjahr 2018 mit starker Vermietungsbilanz ab

Union Investment hat in der ersten Hälfte des Jahres 2018 gewerbliche Immobilienflächen mit einem Umfang von 242.000 m2 neu- und nachvermietet. Rund 50 Prozent der Vermietungsleistungen entfielen auf Standorte in Deutschland. Die weiteren europäischen Märkte trugen zu über einem Drittel zur Vermietungsbilanz bei und rund 15 Prozent der Vermietungen wurden in den außereuropäische Märkten erzielt. Insgesamt wurden portfolioübergreifend rund 84.000 m2 neuvermietet, bei dem größeren Anteil von rund 158.000 m2 wurden die Verträge von Bestandsmietern verlängert. Die Gesamtvermietungsquote nach Ertrag bezogen auf alle aktiv gemanagten Immobilienfonds liegt bei 96,6 Prozent.

Bürovermietungen dominieren

Der Struktur des Gesamtportfolios entsprechend machen Bürovermietungen mit rund 140.000 m2 den größten Anteil aus. Der deutsche Büroimmobilienbestand ist vor allem von kleinteiligen Vermietungen geprägt: Das Chilehaus in Hamburg mit 5.300 m2, die beiden Objekte Atmos und Forum Hirschgarten in München, die vor Kurzem neu erworbene Campusimmobilie Loftwerk in Nürnberg oder das H19 in Düsseldorf mit einer Vermietungsbilanz zwischen 2.000 und 3.000 m2 zählen schon zu den Immobilien mit den größten Abschlüssen.

H19 Düsseldorf
H19 Düsseldorf

Auf europäischer Ebene sind vor allem die Vermietungsleistungen in Polen zu erwähnen. In den vier Büroimmobilien Horizon Plaza und Zebra Tower in Warschau, Dominikanski in Breslau und Maraton in Posen wurden insgesamt 16.500 m2 Mietfläche neu- und nachvermietet. Der Großteil der außereuropäischen Vermietungen entfällt auf die amerikanischen Märkte USA und Mexiko, die zusammen rund 31.000 m2 beigetragen haben. Die Objekte Paseo del Mar in San Diego und 2000 McKinnney in Dallas hatten in den USA den größten Anteil mit jeweils über 4.000 und über 5.000 m2. In Mexiko sticht die Vermietungsleistung der Immobilie Paseo de la Reforma in Mexiko-Stadt mit über 5.000 m2 besonders heraus.

2000 McKinney Dallas
2000 McKinney Dallas

Starke Vermietungsperformance im Einzelhandel

Die Nutzungsart Einzelhandel erzielt ein Halbjahresergebnis von 83.500 m2 an Neu- und Nachvermietungen. In Deutschland ist die Neuvermietung nach erfolgreicher Bestandsentwicklung an Karstadt Sports in der Königstraße 27 Stuttgart hervorzuheben. Der Sporthändler hat 3.650 m2 Einzelhandelsfläche angemietet. Auch das Shopping Center Alexa in Berlin hat wie gewohnt zur Vermietungsbilanz beigetragen: Unter anderem wurden rund 3.000 m2 im Objekt neu an Zara vermietet.

Riviera Gdynia
Riviera Gdynia

Unter den jüngeren Neuankäufen hat das Mercado in Nürnberg Neu- und Nachvermietungen über 4.700 m2 verbucht, unter anderem wurde ein Mietvertrag mit der Drogeriemarkt-Kette Müller über 2.800 m2 verlängert. In den weiteren europäischen Märkten gab es beispielsweise wie gewohnt eine Reihe von Abschlüssen in den beiden großen Einkaufszentren Palladium in Prag über 5.500 m2 und Riviera Gdynia in Polen über 4.700 m2.

Pressekontakt

Für Union Investment Real Estate GmbH
Simon Sahm