11. Oktober 2018

Union Investment erwirbt Hotelimmobilie mit über 300 Zimmern in Charleston, USA

Zwei Konzepte unter einem Dach: Hyatt House und Hyatt Place

Union Investment hat eine weitere Hotelimmobilie in den USA erworben. Das 2015 eröffnete Objekt befindet sich in der King Street im historischen Stadtzentrum von Charleston, South Carolina, einem der beliebtesten Reiseziele in den Vereinigten Staaten. Die Immobilie beinhaltet sowohl das moderne Konzept Hyatt House, das als Apartmenthotel auch für Gäste mit längerem Aufenthalt ausgelegt ist, sowie ein Hyatt Place, eine Marke aus dem gehobenen Hotelsegment. Beide Marken zusammen vereinen im Haus 304 Zimmer. Verkäufer des Objekts ist die Regent/BN Charleston Holdings LLC. Die Hotels sind für einen Zeitraum von 30 Jahren an den Betreiber, die Pyramid Hotel Group, verpachtet. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Union Investment bringt die Hotelimmobilie in den Bestand Ihres Offenen Immobilien-Publikumsfonds UniImmo: Global ein.

„Nachdem wir uns bereits zu Beginn des Jahres in Portland, Oregon und Washington D.C. zwei erstklassige Lifestyle-Hotels gesichert haben, setzen wir unser Ankaufsprogramm für US-Hotels weiter fort. Mit der Marke Hyatt House erwerben wir erstmals auch ein voll operatives Apartmenthotel. Das belegt einmal mehr unsere Offenheit gegenüber neuartigen  Hotelkonzepten, wenn diese nachhaltig erfolgreich sind“, sagt Andreas Löcher, Head of Investment Management Hospitality bei der Union Investment Real Estate GmbH. „Insgesamt erfüllen beide Hotelkonzepte und der Standort in Charleston unsere hohen Ansprüche. Der Neuankauf ist damit eine ideale Ergänzung für unser hochwertiges Hotelportfolio.“ Union Investment verwaltet in den USA inzwischen sechs Hotelimmobilien und einen projektierten Hotelneubau an sieben Standorten mit einem Gesamtvolumen von über 1 Milliarde Euro.

Auf das Hyatt House entfallen 113 Zimmer der Hotelimmobilie. Diese sind auf einen längeren Aufenthalt der Gäste ausgerichtet und bieten den entsprechenden Wohnkomfort inklusive eines Wohnraums mit Sitzcouch und einer integrierten Küche. Das Hyatt Place umfasst 191 Zimmer. Hinzu kommen Konferenzflächen mit einem Umfang von rund 800 m2. Die ergänzenden Angebote wie ein Fitness Center, ein Swimming Pool, ein Einkaufsmarkt oder die Rooftop Bar können von allen Gästen des Hauses genutzt werden. Die durchschnittliche Zimmergröße in der Hotelimmobilie liegt bei über 40 m2 pro Zimmer.

Charleston wurde 2017 vom Condé Nast Traveller Magazine zum siebten Mal in Folge zum besten Reiseziel für Privatreisende in den USA gewählt. Gleichzeitig haben einige Unternehmen aus der Automobil- und Hightech-Industrie wie Boeing, Mercedes, Volvo und Google ihre Niederlassungen in Charleston und regen dadurch die Nachfrage von Geschäftsreisenden an. Darüber hinaus ist der Hafen der Stadt der viertgrößte Containerhafen der USA und der internationale Flughafen von Charleston wurde 2016 auf eine Kapazität von bis zu vier Millionen Reisenden pro Jahr erweitert.

Hyatt House / Hyatt Place Charleston
Hyatt House / Hyatt Place Charleston

Pressekontakt

Für Union Investment Real Estate GmbH
Simon Sahm