• Neuer Masterstudiengang „Real Estate and Leadership“ soll Lehre und Forschung zu Schnittstellen- und Leadership- Themen der Immobilienwirtschaft vorantreiben.

    Wir fördern Immobilientalente, die interdisziplinär und ganzheitlich denken und handeln können.

  • Schülern soll die Chance eröffnet werden, Teilhabe und den gesellschaftlichen Nutzen ihres Handelns zu erleben und  Verantwortung zu übernehmen.

    Wir unterstützen Schüler dabei ihre Welt selbst zu gestalten.

  • Jugendlichen mit mangelnder Schulausbildung eine berufliche Perspektive zu geben, ist eines der Förderziele von Union Investment.

    Wir helfen benachteiligten Jugendlichen beim Sprung in das Berufsleben.

Partnerschaftlichkeit und Verantwortung als Kernwerte von Union Investment

Das genossenschaftiche Prinzip fußt seit jeher auf dem Gedanken, wirtschaftliche und gesellschaftliche Probleme gemeinsam zu lösen. Als Teil der genossenschaftlichen Finanzgruppe haben wir eine besondere Verantwortung gegenüber unseren Kunden und Partnern, aber auch gegenüber der Gesellschaft und unseren Mitarbeitern. Wir kommen dieser Verantwortung nach, in dem wir sowohl ökonomische als auch ökologische und soziale Aspekte in unser unternehmerisches Handeln einfließen lassen.

Talente fördern, Bildungschancen öffnen

Unternehmerische Verantwortung  ist zentraler Bestandteil unserer übergreifenden Konzernstrategie. Als Arbeitgeber können unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Union Investment setzen. Für Unternehmen, in die wir investieren, sind wir ein Partner, der die Zukunft sichert und begleitet. Durch Aktionen und Förderungen unterstützen und helfen wir Menschen in unserer Gesellschaft. Dabei legen wir im Immobilienbereich einen Schwerpunkt auf den Bereich Bildung mit dem Fokus auf Kinder, Jugendliche und Heranwachsende an unserem Standort Hamburg. Darüber hinaus unterstützen wir freiwilliges Engagement unserer Mitarbeiter.

Verantwortung für die Gesellschaft

Vorrangiges Ziel unseres Engagements ist es, die Bildungschancen und beruflichen Perspektiven von benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu verbessern. Die Förderung des akademischen Nachwuchses und von Frauen in der Immobilienwirtschaft ist uns ebenfalls ein besonderes Anliegen.

JOBLINGE

Joblinge

JOBLINGE ist eine Ausbildungsinitiative, die Jugendlichen mit mangelnder Schulausbildung oder aus schwierigen Familienverhältnissen eine berufliche Perspektive gibt. In einem rund sechsmonatigen Programm erlernen sie "on the Job" wichtige Schlüsselqualifikationen, trainieren soziale Kompetenzen und erarbeiten sich ihren Ausbildungs- oder Arbeitsplatz. Am Ende steht die Vermittlung jedes „Joblings" – in eine reguläre Ausbildung oder Anstellung. Seit 2015 fördert Union Investment die Joblinge Initiative am Standort Hamburg und bereits viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Union Investment sind bei den Joblingen als ehrenamtliche Mentoren aktiv.

Children for tomorrow

Children for tomorrow

Die Stiftung  „Children for tomorrow“ wurde 1998 von der früheren Weltklasse-Tennisspielerin Steffi Graf ins Leben gerufen. Nahe des Universitätsklinikums Eppendorf betreuen Psychotherapeuten und Pädagogen traumatisierte minderjährige Flüchtlingskinder und Jugendliche. Behandelt werden Kinder und Jugendliche, die aufgrund von Kriegs- und Verlusterfahrungen schwere seelische Leiden aufweisen. Für alle Therapien stehen geschulte Dolmetscher zur Verfügung. Union Investment fördert mit ihrem Beitrag im Besonderen die Implementierung des Musiktherapie-Projektes für junge Flüchtlingskinder aus den Folgeeinrichtungen.

Das macht Schule

Schüler helfen Flüchtlinge

Das Projekt „Schüler helfen Flüchtlinge“ der gemeinnützigen Organisation „Das macht Schule“ wurde im Jahr 2015 als Reaktion auf die große Zahl minderjähriger Flüchtlinge gegründet, die nach Deutschland gekommen sind. Ziel des Projektes ist es, die Integration von Kindern und Jugendlichen mit Fluchthintergrund an den Schulen zu verbessern. Gleichzeitig soll Schülern die Chance eröffnet werden, Teilhabe und den gesellschaftlichen Nutzen ihres Handelns zu erleben und  Verantwortung zu übernehmen. Union Investment unterstützt mit ihrem Beitrag die flächendeckende Bekanntmachung, die Durchführung von Workshops sowie den Ausbau des Projektes in Hamburg.

  1. Bildnachweis: Cläre Bordes, Stadtteilschule Stellingen

Hamburg School of Business Administration (HSBA)

Masterstudiengang „Real Estate and Leadership“

An der HSBA entsteht aktuell der Masterstudiengang „Real Estate and Leadership“. Initiator ist die in Hamburg gegründete „Real Estate and Leadership Foundation e.V.“, zu deren Vorstands- und Fördermitgliedern die Union Investment Real Estate GmbH zählt. Ziel ist, Lehre und Forschung zu Schnittstellen- und Leadership- Themen der Immobilienwirtschaft voranzutreiben. Die Studieninhalte zielen darauf ab, die Studierenden zu Immobilien-Generalisten auszubilden, die in der Lage sind, sich in neuen und komplexen Situationen zu orientieren und zu strukturieren.

Women Talk Real Estate

Women Talk Real Estate

Women Talk Real Estate ist eine gemeinnützige Initiative mit Sitz London, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Sichtbarkeit von Frauen in der Immobilienbranche zu erhöhen. Sie vermittelt Immobilienexpertinnen Vortrags- sowie Medienangebote in Europa und bietet Frauen zudem Trainings an, um ihre Bühnen- und Medienpräsenz weiter erfolgreich auszubauen. Ziel ist es, die Berufs- und Karrierechancen von Frauen in der Immobilienwirtschaft zu verbessern, Vorurteile abzubauen und Vorbilder zu schaffen, von denen die gesamte Branche profitieren kann. Union Investment fördert die Initiative seit 2017.

Desweiteren unterstützen wir:

Verantwortung für die Mitarbeiter

Die Übernahme von Verantwortung für die Menschen, die in unserem Unternehmen arbeiten, ist uns ein großes Anliegen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Fundament unseres Erfolgs und unserer Unternehmenskultur. Ihnen wollen wir ein Arbeitsumfeld bieten, in dem sie sich wertgeschätzt, gefördert und fair behandelt fühlen.

Zwei Drittel aller Führungspositionen besetzt Union Investment aus den eigenen Reihen.

Entwicklung

Alle Maßnahmen zur Personalentwicklung sind auf den individuellen Bedarf unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zugeschnitten. So dient z.B. das interne Weiterbildungsprogramm im Immobilienbereich, die SIM ACADEMY, u.a. dem Ausbau und der Vermittlung unternehmensspezifischer Immobilienfachthemen.

Speziell für Eltern bietet Union Investment u.a. bezuschusste Krippenplätze für Kinder sowie spezielle Eltern-Kind-Büros.

Work-Life-Balance

Damit Job und Privatleben bestmöglich miteinander in Einklang gebracht werden können, gibt es bei Union Investment eine ganze Reihe unterstützender Maßnahmen: etwa verschiedene Arbeitszeitmodelle, die Option auf mobiles Arbeiten oder ein Sabbatical.

Vielfalt

Vielfalt

Die Förderung von „Diversity“ – also der Vielfalt – unserer Mitarbeiter hat für uns eine große Bedeutung. Wir verstehen es als unsere Aufgabe, Menschen quer über alle Altersstufen, Qualifikationsebenen, kulturellen Hintergründe, Lebens- und Berufserfahrungen hinweg zu fördern.

Verantwortung in der Immobilienbranche

Über unser Engagement in Verbänden und Netzwerken unterstützen wir diverse Corporate Social Responsibility-Aktivitäten entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Immobilienbranche und bringen uns sowohl finanziell als auch mit unserem Wissen ein. In 2016 hat Union Investment beispielsweise an der Erstellung des Leitfadens der Initiative Corporate Governance (ICG) über wirkungsvolles sozial-gesellschaftliches Handeln in der Immobilienwirtschaft mitgewirkt.

Zentraler Immobilienausschuss (ZIA)

Zentraler Immobilienausschuss (ZIA)

Der ZIA ist der einzige Verband, der Immobilien- und Kapitalmarkt verbindet. Als Mitglied des ZIA leistet auch Union Investment einen Beitrag dazu, Transparenz und Professionalität der Immobilienwirtschaft zu stärken und das Image der Branche zu verbessern. Wir arbeiten daher aktiv in verschiedenen Arbeitsgruppen, Gremien und Ausschüssen mit, wie z.B. dem Ausschuss CSR oder dem Arbeitskreis Quartier & Portfolio.

Urban Land Institute (ULI)

Urban Land Institute (ULI)

Mit unserer Mitgliedschaft im Urban Land Institute (ULI) Europe tritt Union Investment für eine verantwortungsvolle Stadt- und Regionalplanung ein und unterstützt die Ausbildung von Nachwuchskräften sowie die qualifizierte Weiterbildung von Immobilienmanagern. Auf lokaler Ebene haben wir in den vergangenen Jahren gemeinsam mit der DG Hyp Marktteilnehmer im Rahmen des ULI Local Council Meeting Point Hamburg zusammengebracht.
 

Initiative Corporate Governance (ICG)

Initiative Corporate Governance

Grundsätze einer transparenten und professionellen Unternehmensführung in der Immobilienwirtschaft zu erarbeiten und zu etablieren, ist das Ziel der Initiative Corporate Governance. Am 28. September hat die ICG gemeinsam mit dem ZIA und unter Beteiligung einer großen Anzahl von Immobilienunternehmen, darunter Union Investment, den Leitfaden für wirksames soziales-gesellschaftliches Handeln in der deutschen Immobilienwirtschaft herausgegeben.

Auch interessant für Sie

Geschäftsbericht 2016

Geschäfts- und CSR-Bericht 2016

In unserem Nachhaltigkeitsbericht informieren wir anhand praktischer Beispiele und Kennzahlen, wie Union Investment das Thema Nachhaltigkeit lebt.

Nachhaltige Immobilieninvestments

Nachhaltige Immobilieninvestments

Im Sinne eines langfristigen Werterhalts sind nachhaltige Immobilien-Investments fester Bestandteil unserer Geschäftsstrategie.

Praxisleitfaden für sozial-gesellschaftliches Handeln der Immobilienbranche

Wir zeigen Verantwortung

Der Praxisleitfaden der CSR-Initiative für soziales und gesellschaftliches Handeln der Immobilienwirtschaft richtet sich an Unternehmen aus der gesamten Branche sowie anderen Industrien, die soziales und gesellschaftliches Engagement wirksam gestalten möchten.